Herzlich Willkommmen!

Wir begrüßen Sie und Ihre Familie in unserer Kinder- und Jugendarztpraxis von Imke Gätjen, Franziska Köhler und Susanna Schmidt in Bremen-Vahr.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, den Besuch in unserer Praxis für Sie und Ihre kleinen und jugendlichen Kinder möglichst angenehm zu gestalten und Sie fachlich kompetent zu beraten.

 

Auf den nächsten Seiten möchten wir Sie über die wichtigsten Punkte informieren und bieten dort auch einige Links zu anderen Infoseiten an. Wenn Sie das erste Mal zu uns kommen, laden Sie sich bitte die Datei mit dem Patientenfragebogen herunter und bringen ihn mit in die Praxis.

 

Bitte beachten Sie unsere geänderten AKUT-Sprechzeiten während der CORONAVIRUS-Pandemie:

 

Zum Schutz der gesunden Patienten und unseres Personals werden AB SOFORT kranke Kinder NUR noch während der Akutsprechstunde behandelt und es besteht FFP2-Maskenpflicht in unserer Praxis.                              Des weiteren ist nur EINE Begleitperson erlaubt!

Bitte prüfen Sie, ob eine Vorstellung Ihres Kindes dringlich erforderlich ist.

Gerne helfen wir Ihnen sonst auch per Telefon, Videosprechstunde oder e-mail weiter

(tel. 0421-467028, mail: info@gaetjen-koehler-schmidt.de).

 

                                Akutsprechstunden:   täglich von 11.30 -12.30 Uhr und                                                                    Mo/Di/Do ab 17.30 Uhr, Fr ab 15.30 Uhr.  

    Hierzu melden Sie sich bitte telefonisch oder per e-mail an!

 

 Falls Sie und/oder ein Familienmitglied erkrankt sind

UND Sie Kontakt hatten zu einem an Covid 19-erkranktem Patienten,

kommen Sie bitte NICHT in die Praxis!

Melden Sie sich telefonisch oder per mail bei uns. Wir rufen zurück und helfen Ihnen.

---------------

Für Patienten zur Corona- Impfung empfehlen wir, die 3 Aufklärungsbögen des Robert-Koch-Instituts bereits ausgefüllt zum Impftermin mitzubringen. 

Sie finden diese auf der RKI-Homepage oder unter folgenden links:

RKI- Aufklärungsbogen mRNA- Impfstoff, Anamnese und Einwilligungserklärung

 

 

Pressemitteilung der STIKO zur COVID-19-Impfempfehlung

für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren (9.12.2021)


Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen die Impfung gegen COVID-19. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden. Der Beschlussentwurf ist soeben in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen.
In Abwägung aller bisher vorhandenen Daten empfiehlt die STIKO die COVID-19-Impfung für Kinder im Alter von 5-11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen. Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte). Darüber hinaus können auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.
Es ist empfohlen die Impfung mit 2 Impfstoffdosen des mRNA-Impfstoffs Comirnaty (10µg) im Abstand von 3-6 Wochen durchzuführen.
Ziel der Empfehlung ist es u.a. schwere COVID-19-Verläufe und Todesfälle bei Kindern im Alter von 5-11 Jahren zu verhindern. Zwar ist die 7-Tagesinzidenz in der Altersgruppe sehr hoch, so dass man davon ausgehen kann, dass ohne Impfung ein Großteil der 5- bis 11-Jährigen mittelfristig infiziert werden wird, allerdings verlaufen die meisten Infektionen asymptomatisch. Derzeit besteht für Kinder ohne Vorerkrankungen in dieser Altersgruppe nur ein geringes Risiko für eine schwere COVID-19-Erkrankung, Hospitalisierung und Intensivbehandlung. Hinzu kommt, dass das Risiko seltener Nebenwirkungen der Impfung auf Grund der eingeschränkten Datenlage derzeit nicht eingeschätzt werden kann. Daher spricht die STIKO für 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen derzeit keine generelle Impfempfehlung aus. Sobald weitere Daten zur Sicherheit des Impfstoffs in dieser Altersgruppe oder andere relevante Erkenntnisse vorliegen, wird die STIKO diese umgehend prüfen und die Empfehlung ggf. anpassen.
Die STIKO weist erneut und nachdrücklich darauf hin, dass Eltern, Lehrer:innen, Erzieher:innen sowie andere Betreuungspersonen von Kindern und Jugendlichen dringend das Impfangebot inklusive Auffrischimpfung für sich wahrnehmen sollen.
Der Beschlussentwurf mit dazugehöriger wissenschaftlicher Begründung ist in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren an die Bundesländer und die beteiligten Fachkreise gegangen. Änderungen sind daher noch möglich. Die Empfehlung der STIKO für Kinder von 5 bis 11 Jahren erscheint mit der wissenschaftlichen Begründung zeitnah im Epidemiologischen Bulletin.

 

 

Sonneberger Straße 2a · 28329 Bremen · Praxiseingang an der Julius-Brecht-Allee

Telefon 0421 46 70 28 · Fax 0421 467 59 99

 

Internet: www.gaetjen-koehler-schmidt.de

E-Mail:   info@gaetjen-koehler-schmidt.de

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag·Dienstag·Donnerstag   8.00-12.30 Uhr  und  15-18 Uhr,

Mittwoch                                  8.00-12.30 Uhr  und

Freitag               durchgehend  8.00-16 Uhr

 

Termine nach Vereinbarung

 

Zur Vermeidung von langen Wartezeiten haben wir ein Bestellsystem... mehr

 

Wir möchten, dass Sie und Ihr Kind sich bei uns wohl fühlen und ...

mehr

 

Ihre Kinder können in unseren Wartezimmern spielen und die Wartezeit verkürzen, ... mehr

 

Im Notfall beachten Sie folgende Verhaltenshinweise...

mehr

 

 

 

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gätjen, Schmidt